0361 / 6027 901 Info@tlv-erfurt.de

Kultur&Brauchtum

Thüringer Landfrauen

Pflege von Kultur und Brauchtum

Spinnstube, Trachten, Chor, Kulturgruppe, Burgverein Tanzgruppe

Der Thüringer Landfrauenverband widmet sich zusätzlich zu seinen Verbandszielen seit seiner Gründung dem Erhalt der Kultur und des Brauchtums ländlicher Regionen.

Dieser Aufgabe haben wir es zu verdanken, dass sich unserem Verband derzeit 19 Kulturgruppen unterschiedlichen Genres angeschlossen haben. Mit im Verband organisiert sind Spinnstuben, Klöppelstuben, Trachtengruppen, Tanzgruppen, Trachtentanzgruppen, Chöre und viele mehr.

Aber nicht nur auf Trachten und Volkskunst ist die Traditionspflege unseres Verbandes begrenzt. Landfrauen kümmern sich in vielen Dörfern um die Bewahrung kultureller Zeugnisse in bäuerlichen Museen, richten Heimatstuben ein, verfassen Ortschroniken, betreiben Backhäuser, schmücken Osterbrunnen und binden Erntekronen und Kränze.

Im Zeitalter der modernen Technik ist es besonders wichtig, sich auf regionale Besonderheiten zu besinnen, Traditionen zu bewahren und zu pflegen. Dabei ist die Weitergabe an die junge Generation von entscheidener Bedeutung.

Saale-Holzland-Kreis

Burgverein Orlamünde
Verein für Kultur und Brauchtum Orlamünde
Chor Reinstädt

Landkreis Schmalkalden-Meiningen

Trachtengruppe Stepfershausen
Trachtentanzgruppe Behrungen

Altenburger Land

Spinnstube Jonaswalde    Klöppelstübchen Dobitschen

Landkreis Gotha

Chor Dachwig
Tanzgruppe Dachwig

Landkreis Nordhausen

Kulturgruppe Uthleben

Eichsfeld

Tanzgruppe Bischofferode

Weimarer Land

Kulturgruppe Neckeroda

Erfurt

Klöppel/Textilgruppe

Landkreis Saalfeld-Rudolstadt

Männerchor „Concordia“ Heilingen
Tanzgruppe Unterweißbach
Trachten und Tanzgruppe Gräfenthal

Wartburgkeis

Spinnstube Ettenhausen
Spinnstube Kieselbach
Singegruppe Vitzeroda

Übergabe der Erntekronen

Einer alten Tradition folgend, wurden, wie jedes Jahr, nach dem Landeserntedankfest, die Erntekronen an die Ministerien übergeben. Ministerin Heike Werner, Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, durfte sich als erste freuen. Sie würdigte in einer kurzen Ansprache, den wichtigen Einsatz der Landfrauen in der Pflege von Kultur- und Brauchtum und die Bedeutung der geschmückten Kronen im Erntejahr.  Auch Landtagspräsidentin Birgit Keller, Ministerpräsident Bodo Ramlow und Ministerin Susanna Karawanskij freuten sich, zwei Tage später, ebenfalls über eine auf dem Landeserntedankgottesdienst im Augustinerkloster geweihte Erntekrone.